AmetekHaydonKerk AmetekAMS

Serie 6200

Haydon_6200_Series_Hermetically_Sealed_Switch

Der hermetisch dichte Schalter der Serie 6200 ist ideal für Hochtemperaturapplikationen oder überall dort, wo extrem schwierige Umgebungsbedingungen angetroffen werden. Am häufigsten bei zivilen und militärischen Flugzeugen verwendet, können diese Schalter auch in einigen Raumfahrtapplikationen gefunden werden. Ursprünglich für den Einsatz in Überschallflugzeugen bis Mach 2 konzipiert und entwickelt, wird der Schalter derzeit in Hochtemperaturventilen, Schubumkehrvorrichtungen und anderen Applikationen in schwierigen Umgebungen eingesetzt.

Die Schalter der Serie 6200 sind äußerst widerstandsfähig gegen Vibrationen, Stöße und andere Umgebungsbedingungen, die typisch für Applikationen in der Luft- und Raumfahrt sind. Das Gehäuse aus korrosionsbeständigem Metall und Glas wird unter Verwendung eines wärmebehandelten Gehäuses aus rostfreiem Stahl und eines Glas-Metall-Kopfes hergestellt. Die HSI-Flattermembran ist ein integraler Bestandteil des Gehäuses, kein separates Teil, das geschweißt oder angelötet ist. Daher ist die mechanische Lebensdauer wesentlich länger als die Lebensdauer bei Nennlast. Für den Glas-Metall-Kopf werden Materialien verwendet, die für 316 °C ausgelegt sind. Darüber hinaus weist das Glas eine ausgezeichnete dielektrische und Isolationsfestigkeit auf, was insbesondere bei hohen Temperaturen wichtig ist, die die Isolationseigenschaften verschlechtern. Die wahre hermetische Abdichtung wird gemäß Kategorie 5 von MIL-PRF-8805, d.h. 1,01x10-8 mbar I/s, aufrechterhalten.

Im Hochtemperatur-Betrieb mit geringem Strom kann die geringste Verunreinigung einen Film auf den Kontakten erzeugen. Da der niedrige Strom selbst den dünnsten Film nicht durchdringen kann, ist das Ergebnis ein unterbrochenes Signal. Die HSI-Technik löst das Verschmutzungsproblem und verhindert einen Ausfall. Schalter werden in unseren Reinräumen der Klasse 10.000 montiert und gekapselt. Alle Metall- und Glaskomponenten werden in dieser Konstruktion verwendet. Reinigungs- und Inspektionsarbeiten, um eine Kontamination zu verhindern, werden als normaler Teil des Herstellungsprozesses durchgeführt. Die Abdeckung wird durch Helium-Schutzgasschweißen mit dem Glas-Metall-Kopf verschweißt und das Gehäuse ist mit inertem Stickstoff gefüllt. Dies bietet eine kontrollierte Umgebung für die Schaltkontakte, was eine maximale elektrische Lebensdauer ermöglicht.

Die Konstruktion des Antriebs begrenzt ein Überfahren des Endpunkts auf akzeptable Werte und hält bis zu 4,5 kg stand, die auf den Aktuator an seinem Arbeitspunkt ausgeübte Kraft.

Verfügbare Baugruppen
Eine Vielzahl von Standardbaugruppen ist für den Einsatz mit Schaltern der Serie 6200 verfügbar, einschließlich Baugruppen mit einem Dauerbetrieb bei bis zu +349 °C und einem intermittierenden Betrieb bei bis zu +427 °C. HSI kann auch kundenspezifische Baugruppen entwickeln und elektrische Anschlüsse für Sonderanfertigungsanforderungen liefern.

Ultra-Hochtemperaturschalter
Die Serie 6200 ist auch in einer Ultra-Hochtemperaturversion erhältlich. Der Schalter enthält ein Elgiloy-Kontaktmesser und Platinkontakte, um Betriebstemperaturen bis zu 482 °C standzuhalten. Hinweis: Die hermetische Dichtheit kann im Betrieb bei 482 °C verloren gehen. Wenden Sie sich bitte an HSI hinsichtlich vollständiger technischer Daten.

Milliampere-Schalter der Serie 6200
Die Serie 6200 ist auch in einer Schwachstromversion erhältlich. Dieser Schalter ist für den Betrieb unter 5 mA bei 5 VDC und Temperaturen bis zu 316 °C ausgelegt.

  • Technische Daten +


    Mechanische Eigenschaften - Hermetisch gekapselter Schalter der Serie 6200
    Maximale Betätigungskraft 7,23 N
    Mindestauslösekraft 1,68 N
    Bewegungsdifferenz 0,508 mm
    Gewicht 0,48 Pfund 13,61 g
    Nachlaufstopp 0,254 mm verfügbar

    Elektrische Eigenschaften - Hermetisch gekapselter Schalter der Serie 6200
    Elektrische Daten 28 VDC/115 VAC, 400 Hz
    Ohmsche 5 A
    Induktive 3 A
    Spannungsfestigkeit 1000 V eff auf Meereshöhe für 1 Minute oder 1250 V eff für 1 Sekunde mit maximalem Leckstrom von 0,5 Milliampere. Kann geliefert werden, um 1500 V Effektivspannung mit reduzierter Lebensdauer zu widerstehen.
    Kontaktanordnung SPDT

    Umwelteigenschaften - Hermetisch gekapselter Schalter der Serie 6200
    Temperaturbereich -54 °C bis 349 °C intermittierend
    195 °C bis 427 °C* intermittierend *spezielle Bestellung
    Stoß 100 g für 6 ± 1 ms
    Vibration 10 - 2000 Hz 20 g Spitze
    Umgebungsdruck Hochvakuum (negativ) bis 50 PSI (positive) 3,5 Atmosphären
    Militärtechnische Daten MIL-PRF-8805
  • Maßzeichnungen +

    Haydon Hermetically Sealed Switch 6200 Series